Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Zwei neue SwitcHH-Punkte eröffnet

21.09.18 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab sofort können Hamburger auch mitten in Hamm und St. Georg bequem auf Sharing-Angebote zugreifen. In der Griesstraße und der Caspar-Voght-Straße sowie in der Langen Reihe und Rostocker Straße wurden im September neue SwitcHH-Punkte fertiggestellt. Den Nutzern stehen an den neuen Standorten jeweils vier Stellplätze für Fahrzeuge der Partner car2go, DriveNow und cambio zur Verfügung. Nach Eröffnung der ersten quartiersnahen SwitcHH-Punkte in Eimsbüttel und Ottensen setzt die Hamburger Hochbahn AG den Ausbau nun in Hamburg Mitte fort.

In Ergänzung zu den zentralen Punkten, welche an ÖPNV-Knotenpunkten den Umstieg zwischen Bus, Schnellbahn sowie Bike- und Carsharing erleichtern, entstehen seit November vergangenen Jahres zusätzliche Punkte in den Quartieren direkt vor der Haustür und somit nah am Bedarf der Anwohner. Um geeignete Standorte und Kriterien für die Auswahl der SwitcHH-Punkte zu ermitteln, wurden zu Beginn des Ausbaus im Zuge des städtischen Projektes „firstmover.hamburg“ in Eimsbüttel und Ottensen Befragungen durchgeführt.

Enge Abstimmungen mit den Bezirken und Projektpartnern lieferten zudem wichtige Erkenntnisse zur Lage und Gestaltung der neuen SwitcHH-Punkte. Die nächsten Punkte im Quartier entstehen in Neustadt und St. Pauli. Bis Ende des Jahres sollen bis zu vierzig verschiedene SwitcHH-Punkte in Hamburg zur Verfügung stehen.

Kommentare sind geschlossen.