Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

SSB AG tauft Tram-Triebzug

07.06.18 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten tauften Hanna Zdanowska, Stadtpräsidentin der Stadt Łódz, der Stuttgarter Bürgermeister Martin Schairer (CDU) und der Technische Vorstand und Vorstandssprecher der Stuttgarter Straßenbahnen, Wolfgang Arnold, den Stuttgarter Stadtbahnwagen mit der Nummer 3511 auf den Namen der Stuttgarter Partnerstadt Łódz. Gewürdigt wurde der feierliche Akt mit Wasser aus dem Stadtfluss Łódka.

Hanna Zdanowska erinnerte an den Wandel nach dem Fall der Mauer. Noch heute sei Łódz dem Stuttgarter Rathaus für die damalige Hilfestellung dankbar, als es darum ging, eine kommunale Selbstverwaltung aufzubauen. „Viele kennen den Namen unserer Stadt bisher vielleicht nur durch den bekannten deutschen Schlager aus den 1970er Jahren“, stellte Zdanoswka schmunzelnd fest. Das nun durch Stuttgart rollende Wappen bilde eine symbolische Einladung an die schwäbischen Bürger: „Sehen Sie sich Ihre polnische Partnergemeinde einmal selbst an!“

Schon seit Eröffnung des Stadtbahnnetzes in Stuttgart 1986 wird seitens der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) der Brauch der Taufe von Stadtbahnwagen gepflegt. Bereits zuvor hatten die Wagen der Stuttgarter Zahnradbahn Namen und Wappen bekommen. Heute tragen über dreißig Züge die Namen von Stadtbezirken und Stadtteilen aus Stuttgart, von Partnerstädten der Landeshauptstadt und von Nachbarstädten, die an die Stadtbahn angeschlossen sind.

Kommentare sind geschlossen.