Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

15 neue Busse für Braunschweig

15.05.18 (Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Zuge der Fahrzeugneubeschaffung vergibt die Braunschweiger Verkehrs-GmbH den Auftrag für dreizehn Solo- und zwei Gelenkbusse an die MAN Truck & Bus Deutschland. „Viel Platz für die Fahrgäste, große Aufstellflächen für Rollstühle, Rollatoren und Kinderwagen, hoher Komfort und effiziente Motoren waren neben den wirtschaftlichen Aspekten die Gründe, den kompletten Auftrag an MAN zu vergeben“, sagt Jörg Reincke, Geschäftsführer der Braunschweiger Verkehrs-GmbH.

Das Gesamtvolumen der Beschaffungsmaßnahme beträgt ca. 3,51 Millionen Euro bei einer Förderung von vierzig Prozent, der förderfähigen Leistungen durch das Land Niedersachsen (LNVG). „Acht der 13 Solobusse und die beiden Gelenkbusse sind mit Fahrgastzählgeräten ausgestattet. Diese verkehrsplanerisch relevanten Zählsysteme erfassen über Sensoren im Bereich der Türen den Ein- und Ausstieg der Fahrgäste und liefern detaillierte Fahrgastzahlen“, erklärt Jörg Reincke die neuen Geräte.

Tagesaktuell erfasst das Fahrzeug die ein- und aussteigenden Fahrgäste an den Haltestellen. „Diese verkehrsplanerisch relevanten Zählsysteme erfassen über Sensoren im Bereich der Türen den Ein- und Ausstieg der Fahrgäste und liefern detaillierte Fahrgastzahlen“, erklärt Jörg Reincke die neuen Geräte.

„Das hier ermittelte Datenvolumen ermöglicht es uns, Fahrzeugauslastungen und die Liniennutzungen unserer Fahrgäste zu erkennen und diese planerisch zu verwerten. Auch für die Planung und den Einsatz von Bussen nach Größe, ob Solo- oder Gelenkbusse, und das Fahrplanangebot auf den einzelnen Linien, sind diese Daten sehr wertvoll“, so Reincke. Der Euro-6-Motor mit 10,5 Litern Hubraum bei den Gelenkbussen leistet 360 PS, das entspricht 265 KW, und beim Solobus sind es 280 PS (206 kW) aus ebenfalls 10,5 Liter Hubraum.

Kommentare sind geschlossen.