Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

NatEx: Ein Jahr Strecken-Scout

12.04.18 (NVR, NWL, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Bereits seit einem Jahr gibt es bei National Express im Rahmen des Strecken-Scouts die Möglichkeit, sich per Whats App über die aktuelle Betriebslage der nordrhein-westfälischen Linien RE 7 (Krefeld – Köln – Münster) und RB 48 (Bonn – Köln – Wuppertal) informieren zu lassen. National Express lädt alle Fahrgäste ein mitzufeiern und zu erzählen was sie an dem Programm begeistert.

„Kreative Geschichten, Bilder oder Videos (max. 20 MB) können ab sofort an gesendet werden. Die kreativsten Einsendungen haben die Chance attraktive Preise, wie ein iPad, Kopfhörer oder einen Kindle Paperwhite zu gewinnen“, sagt Marcel Winter, Leiter Marketing, Verwaltung und Vertrieb.

Einsendeschluss ist am 22. April. Alle Infos zum Gewinnspiel findet man Online. Im November 2017 wurde der Service um fünf Pendlerkanäle erweitert. In der Pendlervariante des NX-Scout werden Fahrgäste ausschließlich montags bis freitags mit Informationen versorgt. Außerdem sind auf der Linie RB 48 zwei und auf der RE 7 drei Streckenabschnitte frei wählbar. Der bisherige NX-Scout, die Nicht-Pendlervariante, steht nach wie vor zur Verfügung.

„Wir haben das Ziel allen Fahrgästen transparente Informationen zur Verfügung zu stellen, damit sie flexibler mobil sind und auf Verzögerungen oder Verspätungen reagieren können“, sagt Dirk Ballerstein, Geschäftsführer National Express Rail GmbH. „Das haben wir mit dem NX-Scout schon zu einem großen Teil erreicht. Aus Kundenfeedbacks wissen wir allerdings, dass die Leistungen der Linien RE 7 und RB 48 teilweise schlechter scheinen als sie tatsächlich sind. Aus diesem Grund haben wir die NX-Leistungsübersicht entwickelt. Die Leistungsübersicht ist der nächste Meilenstein zu einer proaktiven, offenen und zukunftsorientierten Kundeninformation“, führt Dirk Ballerstein weiter aus.

Die Leistungsübersicht informiert auf der Webseite ab sofort über die Themen Pünktlichkeit, Sitzplatzangebot und unvorhergesehene Zugausfälle der Linien RE 7 und RB 48. Montags bis freitags stehen den Fahrgästen jeweils ab ca. 13 Uhr die Betriebsdaten des vergangenen Werktages sowie die Daten im Jahresdurchschnitt zur Verfügung. Übersichtlich, präzise und auf den Punkt stellt National Express per Klick seinen Fahrgästen auch die Gründe dar, warum Verspätungen zustande kommen bzw. Zugausfälle auftreten.

Die Firma Betex aus Münster ist für die Erstellung der eigens für National Express erarbeiteten Data-Warehouse-Lösung verantwortlich. In einer ausgiebigen Testphase wurde die NX-Leistungsübersicht auf Herz und Nieren geprüft. „Derzeit werden von den drei Aufgabenträgern (NWL, VRR und NVR) die aktuellen Qualitätsreports des vergangenen Jahres herausgebracht. National Express bietet allen Interessierten ab sofort die Möglichkeit, jeden Tag zu erfahren, was draußen auf den Linien RE 7 und RB 48 los ist,“ erläutert Dirk Ballerstein, Geschäftsführer der National Express die öffentliche NX-Leistungsübersicht.

Kommentare sind geschlossen.