Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Rheinbahn erneuert Haltestellenschilder

23.02.18 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

In Erkrath im Kreis Mettmann rüstet die Rheinbahn 99 Haltestellen mit neuen Masten und Schildern aus. Die modernen Haltestellenschilder im besser lesbaren Design bestehen aus einem Aluminiumrahmen und einer Kunststoff-Platte, die mit einer Folie beklebt ist; eine große Erleichterung für die Mitarbeiter, die die alten, fast 25 Kilogramm schweren Metallschilder nur zu zweit bewegen konnten.

Die neuen Schilder sind schnell und ohne Kraftaufwand austauschbar, wenn sich etwas ändert – zum Beispiel beim Fahrplanwechsel, wenn neue Ziele oder Liniennummern dazu kommen. Als nächstes erneuert die Rheinbahn dann die Tafeln in Haan, so dass nach und nach alle Schilder im gesamten Rheinbahn-Netz ausgetauscht werden. Die bereits abgebauten Düsseldorfer Schilder hat die Rheinbahn für kleines Geld an die Bürger verkauft. Einen Verkaufstermin für die Erkrather Schilder wird es noch in diesem Jahr geben.

Kommentare sind geschlossen.