Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

AVV startet neue Angebotsauskunft

19.12.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Fahrgäste im Aachener Verkehrsverbund (AVV) profitieren jetzt von der neuen HAFAS-basierten Fahrplan-auskunft, die eine multimodale Routenplanung ermöglicht. Mithilfe der neuen Auskunft lässt sich jetzt eine ganz neue Dimension der intelligenten Mobilitätsvernetzung erreichen. Denn als praktischer und mobiler Reiseplaner bildet das neue System ein breites Spektrum an multimodaler Mobilität im AVV ab – zu Hause genauso wie unterwegs.

Fahrgäste finden über Tür-zu-Tür Routenauskünften mitsamt Störungsmeldungen sowie übersichtlichen Kartendarstellungen im Handumdrehen die schnellste Verbindung zu allen Zielen in der Region. Es werden integrierte Informationen zu Bus und Bahn, Car-Sharing, Bike-Sharing, Fuß- und Radwegen und individueller Pkw-Mobilität geboten. Der AVV ist damit einer der Vorreiter in Nordrhein-Westfalen. Neu ist auch die Routenauskunft für Bus und Bahn in Echtzeit.

Wenn Bus oder Bahn verspätet sind, berücksichtigt die Fahrplanauskunft dies und bietet alternative Fahrtmöglichkeiten an. „Die neue Fahrplanauskunft ermöglicht es den Fahrgästen, zunächst einfach und schnell ihre Fahrt zu planen und perspektivisch auch direkt zu buchen. Nutzer profitieren von einem umfangreichen Angebot und können die Reiseplanung ihren individuellen Mobilitätsbedürfnissen anpassen“, so der AVV-Geschäftsführer Hans-Peter Geulen.

Kommentare sind geschlossen.