Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Solaris: Neuer E-Bus-Auftrag

11.10.17 (Polen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Gemeinde Stalowa Wola hat Busse in elektrischer Traktion und die gesamte Ladeinfrastruktur bei Solaris bestellt. Die Auslieferung soll ab Frühjahr 2018 starten. Drei Ladestationen, mit Hilfe von denen die Busse dank dem Pantographen während der Fahrt im Laufe des Tages aufgeladen werden, werden zusammen mit fünf Depo-Ladestationen von der polnischen Firma Ekoenergetyka-Polska zugestellt.

Mit jeder Ladestation werden zwei Busse auf einmal geladen werden können. Jedes bestellte Fahrzeug wird mit einem Traktionsmotor von der 160 kW Stärke ausgestattet, der von den 4 Stück Batterien mit 160 kW Kapazität in Kraft gesetzt wird. Die elektrisch angetriebenen Busse werden sowohl über den Plug-In-Anschluss, als auch mit Hilfe des Pantographen (200 kW) aufgeladen werden können.

Zugunsten des Fahrers sind beide Lösungen sehr bequem, da man die Fahrzeuge während der Fahrt aufladen kann, ohne die Wetterverhältnisse beachten zu müssen. Die Busse werden viele komfortable Lösungen für Passagiere und Fahrer besitzen, u. a. sind es: WLAN, USB-Ladestationen und ein Videoüberwachungssystem, das die Sicherheit im Innenraum verbessert.

Zusätzlich hat sich die Gemeinde Stalowa Wola für das Fahrgastzählsystem entschieden, dank dem die Fahrgäste beim Einsteigen gezählt werden, was das Statistikführen ermöglicht und allgemein die Verwaltung der Flotte verbessert. Solaris Bus & Coach S.A. hat Elektrobusse zu folgenden polnischen Städten zugeliefert: Kraków, Warszawa, Ostrołęka, Inowrocław.

Momentan ist das Unternehmen dabei, die zweiundzwanzig Busse nach Jaworzno zuzuliefern. Es ist betonenswert, zumal Jaworzno sich als eine der ersten Städte Polens für einen Elektrobus bereits im Jahr 2015 entschieden hat. Das Jahr 2017 ist außerordentlich reich an neuen Bestellungen für Elektrobusse auf dem polnischen Markt. Die Batteriebusse von Solaris werden in kommenden Monaten in Richtung der folgenden Städten unterwegs sein: Chodzież, Ostrów Wielkopolski, Sosnowiec, Warszawa, Września und Stalowa Wola.

Kommentare sind geschlossen.