Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Weißeritztalbahn lädt zum Schmalspurfest

13.07.17 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach 15 Jahren Unterbrechung rollt die Weißeritztalbahn wieder täglich von Freital-Hainsberg bis Kurort Kipsdorf. Und das wird zum diesjährigen Schmalspurbahn-Festival am kommenden Wochenende, den 15. und 16. Juli entlang der gesamten Strecke groß gefeiert. Ein Programm für die ganze Familie und zusätzliche Fahrten durch den Einsatz von drei Zügen laden zum Dampfausflug ins Osterzgebirge ein.

„Dampfende Lokomotiven, Oldtimer und Natur sowie ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm sind beste Zutaten für ein tolles Festival“, findet Gabriele Clauss, Marketingleiterin des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO) angesichts des Programms zum diesjährigen Schmalspurbahn-Festival. „In bester Tradition haben die SDG – Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH, die IG Weißeritztalbahn e.V., viele Partner und wir ein buntes Programm für die ganze Familie gestaltet.“

Entlang der Strecke von Freital-Hainsberg bis Kurort Kipsdorf erwarten Buden, Ausstellungen, eine geführte Wanderung sowie Oldtimer-Bustouren zum Altenberger Kräuterlikör zahlreiche Besucher. Ein Höhepunkt ist wie gemacht für ganz starke Fans der schmalen Spur: Das Lokziehen am Bahnhof Freital-Hainsberg. „Jeweils acht Personen können unter Beweis stellen, dass für sie das gemeinsame Ziehen einer Lokomotive kein Problem ist“, erläutert Mirko Froß, Eisenbahnbetriebsleiter der SDG den Wettbewerb für groß und klein.

Kommentare sind geschlossen.