Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB Arriva gewinnt Vergabe in Schweden

07.07.17 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

DB Arriva fährt für weitere acht Jahre die Verkehre auf dem südschwedischen Schienennetz Pågatågen. Das Unternehmen hat von der Verkehrsbehörde der Region Skåne nach offener Wettbewerbsausschreibung einen Vertrag in Höhe von 550 Millionen Euro für die Zeit von Dezember 2018 bis Dezember 2026 erhalten. DB Arriva betreibt die Verkehre im Bereich der Städte Malmö, Helsingborg und Trelleborg mit 520 Mitarbeitern seit 2007.

„Mit dem neuen Vertrag für Pågatågen schreiben wir eine Erfolgsgeschichte fort. Gleichzeitig entwickeln wir uns konsequent weiter, mit noch besseren Angeboten für unsere Kunden. Durch den Auftrag festigen wir erneut unsere Position auf dem europäischen Festland“, sagt Manfred Rudhart, CEO von DB Arriva.

Kommentare sind geschlossen.