Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Nds: Kindermitnahme vereinfacht

14.06.17 (Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit letztem Sonntag gilt eine deutlich vereinfachte Regelung für Familienfahrten mit dem Niedersachsen-Ticket. So können zusätzlich zu den maximal fünf zahlenden Reisenden bis zu drei Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren unentgeltlich mitreisen. Dabei ist es dann unerheblich, ob es sich um eigene oder fremde Kinder handelt. Kinder unter sechs Jahren fahren ohnehin kostenfrei mit. Jugendliche ab 15 Jahren sind für je 4 Euro dabei und wie alle zahlenden Fahrgäste namentlich auf dem Niedersachsen-Ticket einzutragen.

Wie bisher gilt, dass die kostenfrei mitreisenden Kinder nicht auf der Fahrkarte mit Namen aufgeführt werden. „Mit dieser Vereinfachung haben wir Anregungen unserer Fahrgäste aufgenommen, uns von der bisherigen, komplizierten Regel zu verabschieden“, so Thilo Knoblich, Pressesprecher der Niedersachsentarif GmbH (NITAG). „Mit der neuen Regel werden Reisen mit dem Niedersachsen-Ticket noch einfacher, da sich der Preis für das Ticket gleich erschließt. Und bei der Fahrt mit fünf Fahrgästen ist das Niedersachsen-Ticket besonders günstig, da pro Person nur 7,80 Euro anfallen.“

Dadurch sollen die Ausflugs- und Freizeitfahrten für Familien mit der Bahn vereinfacht und attraktiver gemacht werden. Während bei der Fahrt mit dem Auto für zusätzliche Personen keine höheren Kosten anfallen, mussten Jugendliche ab 15 bislang voll bezahlen – was viele Familien dazu brachte, mit dem Auto zu fahren.

Kommentare sind geschlossen.