Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Solaris expandiert in die Niederlande

28.04.17 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Firma Connexxion, die zum Mutterunternehmen Trandey gehört, wird bei Solaris 40 neue Solaris Urbino 18 Gelenkbusse bestellen. Es ist eine der größten Gesellschaften, die im Bereich des öffentlichen Verkehr in den Niederlanden tätig ist. Der Auftrag von Connexxion wird der Erste von Solaris auf dem holländischen Markt sein. Laut dem Vertrag zwischen Solaris und Connexxion werden alle 40 Busse bis Ende des Jahres 2017 zugeliefert.

Es sind Gelenkbusse, die mit dem bekannten holländischen Motor DAF ausgestattet wird, der die restriktive Euro-6-Norm erfüllt. Die neuen Solaris Urbino 18 werden in der Region Amstelland-Meerlanden betrieben, die innerhalb des öffentlichen R-net Verkehrssystems lokalisiert ist. „Wir freuen uns über den neuen Vertrag auf dem holländischen Markt, der ziemlich hermetisch ist, da es für uns ein großer Erfolg ist. Wir versichern die Fahrgäste von R-net und Connexxion, dass unsere Fahrzeuge von bester Qualität sind und für Ihre Sicherheit während der Fahrt sorgen“ – sagte Zbigniew Palenica, Stellvertretender Vorstandvorsitzender von Solaris Bus & Coach.

Fahrzeuge von Solaris waren bisher in 30 Ländern in Betrieb. Dank der neuen Bestellungen aus Holland und dem vor kurzen Unterschriebenen Auftrag aus Luxemburg steigt die Anzahl auf 32 Länder. Die Gesamtzahl von Solaris-Produkten, die vom polnischen Hersteller in über 600 Städte ausgeliefert wurden, läuft beinahe auf 15.000 Fahrzeuge.

Kommentare sind geschlossen.