Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Jubiläum in Köln: Dreißig Jahre VRS

05.04.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) feiert Anfang September seinen dreißigsten Geburtstag. Diesen runden Geburtstag möchte der VRS gemeinsam mit seinen Kunden und Fahrgästen feiern: Die zweitägige Geburtstagsparty wird am 2. und 3. September im Kölner Tanzbrunnen stattfinden. Neben einem bunten Programm mit zahlreichen Attraktionen für Jung und Alt wartet ein Musikprogramm der Extraklasse auf die Besucher.

„Unser Geburtstag ist der richtige Zeitpunkt, um sich bei unseren Fahrgästen für ihre Treue zu bedanken und ein tolles Kulturevent auf die Beine zu stellen“, so die VRS-Geschäftsführer Wilhelm Schmidt-Freitag und Norbert Reinkober. Der Samstag, 2. September, steht ganz im Zeichen der aktuellen deutschen Popmusik. Dem VRS ist es gelungen, für das Eröffnungskonzert eine erstklassige Besetzung zu engagieren: Mit Clueso, Bosse und Joris wird die erste Garde des deutschen Pop im Tanzbrunnen gastieren. Der Eintritt kostet 30 Euro.

Am Sonntag, 3. September, findet bei freiem Eintritt ab 10 Uhr das große Familienfest auf dem Tanzbrunnengelände statt. Neben der bei Kindern beliebten Kletterwand und dem VRS-Show-Truck mit der Spielshow „Rot, grün, weiß“ warten weitere tolle Attraktionen. Neben der großen Party am ersten Septemberwochenende wird der VRS seinen Geburtstag über den gesamten Sommer verteilt noch mit vielen weiteren Aktivitäten für alle Alters- und Kundengruppen feiern.

Kommentare sind geschlossen.