Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Nationalparkbahn fährt Werbezug

29.11.16 (Europa, Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab Ende November ist ein Triebwagen der Nationalparkbahn U 28 in auffälliger neuer Gestaltung unterwegs. „Mit Motiven aus der Sächsischen und Böhmischen Schweiz wollen wir Lust auf den Besuch beim Nachbarn machen“, erläutert Stephan Naue, Leiter Marktgebiet Sachsen bei DB Regio Südost. „Mit dem modernisierten Innenleben des Fahrzeuges machen wir zudem die Fahrt noch komfortabler.“ Im Rahmen eines Pilotprojektes hat die DB Regio AG den Triebwagen vom Typ „Desiro“ unter anderem mit neuen Polstern, Kinderspielecke und modernisierter Fahrgastinformation ausgestattet.

Die Außengestaltung trägt die Handschrift des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO). „Mit den Bildern aus den Nationalparks tragen wir dem Namen der Linie Rechnung“, betont Gabriele Clauss, Marketingleiterin beim VVO. „Mit großen Piktogrammen für die einzelnen Verkehrsmittel machen wir auf den Vorteil des Verkehrsverbundes aufmerksam, in dem die Fahrgäste mit einem Ticket alles fahren können.“

Wie bei den vom VVO gestalteten zwei Straßenbahnen der DVB AG, Regionalbussen und der Lokomotive der S-Bahn Dresden behalten die Fahrzeug-Enden die Farbe des Partners im VVO. „Damit unterstreichen wir die gute Zusammenarbeit von Unternehmen und Verbund“, so Gabriele Clauss. Die grenzüberschreitende Nationalparkbahn wird von der Tschechischen Bahn České dráhy in einem gemeinsamen Konzept mit DB Regio betrieben.

Kommentare sind geschlossen.