Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Handyticket gilt auf Bodensee-Schiffen

12.10.16 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit dieser Woche bietet die Katamaran-Reederei Bodensee GmbH & Co. KG (Katamaran) deren Tickets für den Schiffsverkehr auf dem Bodensee auch als Handyticket an. Der Katamaran wählte für den mobilen Ticketvertrieb die Vertriebsplattform Handyticket Deutschland und ist damit der erste Geschäftspartner, der Fährtickets über die Plattform verkauft. Ausschlaggebend für die Teilnahme war die etablierte Marktstellung sowie die Überregionalität von Handyticket Deutschland.

Ein weiterer Vorteil: Durch die bereits im System vorhandenen Nachbarregionen „Bodensee-Oberschwaben (bodo)“ und „Hegau-Bodensee (VHB)“ können bereits registrierte Handyticket Deutschland-Nutzer aus der Bodenseeregion ein Ticket für die Fährverbindung mit den schnellen Katamaranen zwischen Friedrichshafen und Konstanz kaufen. Eine zusätzliche Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das unter dem Dach des VDV entwickelte Handyticket Deutschland wird vor allem von kleineren Verkehrsverbünden und -betrieben genutzt, bei denen es sich nicht lohnt, eigene Softwarelösungen und Smartpohne-Apps zu entwickeln. Mit dem Verkehrsverbund Stuttgart (VVS) und dem Hamburger Verkehrsverbund (HVV) haben in jüngster Vergangenheit zwei größere Verbünde das Handyticket wieder abgeschafft, weil die VDV-Lösung im Vergleich zu Angeboten auf dem freien Markt nicht wettbewerbsfähig ist und kaum genutzt wird.

Kommentare sind geschlossen.