Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

BVG AöR verbessert TXL-Bus

12.10.16 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Buslinie TXL fährt vom 17. Oktober an wieder zwischen Flughafen Tegel und Alexanderplatz. Dank der Zusammenarbeit von Behörden und BVG AöR können kurzfristig wesentliche Verbesserungen umgesetzt werden. Ziel ist es, dass die Zubringerbusse zum Flughafen künftig seltener im Stau stehen und alle Reisenden möglichst pünktlich zum Terminal bringen. Dafür werden an der Beusselstraße und an der Invalidenstraße zwei neue Busspuren markiert.

Außerdem werden an zwei zentralen Kreuzungen an der Beusselstraße und der Stromstraße die Ampelschaltungen angepasst und gewähren den gelben Gelenkbussen schneller freie Fahrt. Weitere Maßnahmen sind noch in Abstimmung. Hierfür wurde eine Task-Force eingerichtet, die in einem überschaubaren Zeitraum konkrete Ergebnisse vorlegen soll. Ebenfalls zum 17. Oktober bestellt das Land Berlin eine Taktverdichtung auf der Linie TXL. Künftig fahren die Busse dort alle sechs Minuten. Gegenüber dem ursprünglichen Takt bedeutet das eine Fahrt pro Stunde zusätzlich.

Kommentare sind geschlossen.