Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Flixbus expandiert Richtung Polen

17.05.16 (Fernverkehr, Polen) Autor:Stefan Hennigfeld

Während Eisenbahnverbindungen aus Deutschland nach Polen immer wieder diskutiert werden, bietet Flixbus nun grenzüberschreitende Fahrten auf der Straße. Ab dem 19. Mai 2016 können Fahrgäste zwölf Ziele in Polen erreichen. Dazu startet man eine Vertriebskooperation mit Polskibus.com. Mit den grünen Bussen können die Fahrgäste deutschlandweit und von vielen europäischen Metropolen zum Drehkreuz in Berlin reisen.

Von der Bundeshauptstadt geht es dann weiter mit den Bussen des Partners zu vielen Zielen in Polen. Seit Dezember 2015 bietet Flixbus bereits täglich neun Fahrten nach Stettin an. Auch von der polnischen Hansestadt können die Fahrgäste weitere Verbindungen nach Polen nutzen. Damit sind nun zwölf polnische Ziele im Streckennetz von Flixbus erreichbar.

André Schwämmlein, Geschäftsführer von Flixbus: „Als europaweiter Mobilitätsanbieter freuen wir uns sehr, unser Angebot nach Polen weiter auszubauen. Gemeinsam mit PolskiBus.com bieten wir unseren Fahrgästen viele weitere Reiseziele in Polen, die sie komfortabel und preiswert erreichen können. Der Start der Kooperation mit Polskibus.com ist der erste Schritt einer Zusammenarbeit, die wir langfristig noch weiter ausbauen wollen.“ 

Die Buchung der Fahrscheine kann ab sofort im Internet unter www.flixbus.de und www.flixbus.pl, in zahlreichen Reiseagenturen entlang der Strecken und über die kostenlosen Smartphone-Apps von Flixbus erfolgen.

Kommentare sind geschlossen.