Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stadtwerke Bonn beschaffen Busse

08.04.16 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Stadtwerke Bonn, die das mittelfristige Ziel ausgegeben haben, den ÖPNV komplett in elektrischer Traktion zu gestalten, beschaffen drei Gelenkbusse mit konventionellem Dieselantrieb des Herstellers MAN. Die Fahrzeuge bieten 51 Sitz- und 97 Stehplätze. Alle Busse sind mit Fahrgast-Monitoren ausgestattet und behindertenfreundlich. Der Platz für den Kinderwagen befindet sich an der zweiten Tür, wo auch die Klapprampe für die Rollstuhlfahrer ist.

Die neuen Fahrzeuge sind mit modernen Außendisplays ausgerüstet. Sie ermöglichen, die Ziffern der Buslinie in den für diese Linie vorgesehenen Farben darzustellen, so wie sie auch in allen Fahrplänen und Materialien präsentiert werden. Die Busse erfüllen – trotz der ungeliebten konventionellen Dieseltechnik – die strengste bekannte Abgasnorm Euro 6. Man hat jedoch angekündigt, auch in Zukunft die Neuanschaffungen von Fahrzeugen nach Umweltkriterien auszurichten.

Neben der mittlerweile hoch entwickelten Dieseltechnik stehen auch E-Fahrzeuge im Fokus der Überlegungen. Insgesamt sechs durch die EU geförderte Elektrobusse werden bereits in einer Testphase im Bonner Busliniennetz eingesetzt. Allerdings sind elektrische Busse nicht marktfähig und werden es aufgrund der fortschreitenden Technologie im Bereich der Dieseltraktion auf absehbare Zeit auch nicht werden. Elektrobusse bedürfen daher stets einer zusätzlichen Subventionierung aus Steuergeldern.

Die Stadtwerke Bonn hatten Ende 2013 den Zuschlag zur Teilnahme an dem Förderprojekt ZeEUS mit sechs E-Bussen erhalten. Nach einer europaweiten Ausschreibung erhielt der Hersteller Sileo in Salzgitter den Auftrag zur Lieferung der Busse. Die Stadtwerke Bonn hoffen, dass die E-Busse die technischen Anforderungen dauerhaft erfüllen und bei den Fahrgästen gut ankommen. Ein Großteil des Netzes wird jedoch, da auch die Stadtwerke Bonn ihr Geld nicht drucken können, dauerhaft in Dieseltraktion betrieben.

Kommentare sind geschlossen.