Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB Regio Bayern bringt neue App raus

27.04.16 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

DB Regio Bayern hat eine zusätzliche App zur Fahrgastinformation auf den Markt gebracht. Patrick Pönisch, Marketingleiter von DB Regio Bayern: „Die App liefert erstens Push-Meldungen direkt auf das Smartphone oder Tablet, sie informiert also proaktiv, wenn eine Störung auftritt, sie nennt zweitens Reisealternativen und wirkt als Lotse, sie umfasst drittens Fernverkehrszüge und ist damit wesentlich umfangreicher, und die App ist viertens zugscharf, sie bereitet nämlich individuell die Daten für ausgewählte Verbindungen auf. Das gibt es so in dieser Form noch nicht in Deutschland.“ DB Regio Bayern entwickelte die App mit Unterstützung des Aufgabenträgers BEG.

„Der neue Streckenagent ist ein Meilenstein für die Fahrgäste im Bahnland Bayern. Gerne haben wir dieses Projekt finanziell unterstützt. Denn nichts ist für den Fahrgast wichtiger, als dass er im Falle einer Betriebsstörung schnell und unkompliziert informiert wird – sowohl über die Auswirkungen auf seine Reise als auch über alternative Zugverbindungen“, so Wolfgang Oeser, Leiter Qualitätsmanagement, Marketing und Presse bei der BEG. Anders als beim bisherigen Email-Newsletter abonniert der Kunde nicht mehr eine Strecke, sondern seine gewünschten Verbindungen. Den Streckenagent von DB Regio Bayern nutzen als Email-Newsletter bislang bayernweit rund 60.000 Kunden. DB Regio Bayern hatte das Angebot 2011 als konzernweite Premiere gestartet.

Kommentare sind geschlossen.