Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Flixbus expandiert nach London

23.03.16 (Fernverkehr, Großbritannien) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem Flixbus und Meinfernbus bereits in der Vergangenheit im kontinentaleuropäischen Markt expandiert sind und großen Wert auf grenzüberschreitende Verbindungen gelegt haben, geht es nun in Großbritannien weiter. Dort sind Fernlinienbusse seit Jahren üblich und es gibt – anders als in Deutschland – keinerlei politische Bestrebungen, den Fernbus zugunsten der Schiene zu benachteiligen. Nachdem Flixbus letztes Jahr über zwanzig Millionen Fahrgastfahrten hatte, geht es nun also weiter.

Geschäftsführer André Schwämmlein: „Während die Bahn trotz steigender Fahrgastzahlen Umsatzverluste vermeldet und dafür nicht die eigenen staatlich subventionierten Dumpingpreise, sondern den Fernbus verantwortlich macht, freuen wir uns, einen eigenen Passagierzahlrekord und unsere weitere Expansion zu verkünden. Auch 2016 geht die Erfolgsgeschichte Flixbus weiter – und das sowohl in Deutschland als auch im Rest von Europa.“

Ab Ende März verbinden die grünen Busse zwei Mal täglich die europäischen Metropolen London und Paris. Die Fahrzeit beträgt weniger als sieben Stunden, Tickets sind bereits ab neun Euro erhältlich. Der weitere Angebotsausbau auf den britischen Inseln ist bereits in Planung. André Schwämmlein: „Mit der internationalen Verbindung zwischen London und Paris unternehmen wir unseren ersten Schritt auf dem britischen Fernbusmarkt. Schon bald werden wir die Hauptstadt Großbritanniens mit zahlreichen weiteren Drehkreuzen auf dem europäischen Festland vernetzen und außerdem zusätzliche Destinationen in England in unser Streckennetz aufnehmen.“

An Bord der grünen Busse von und nach London erwartet Fahrgäste der gleiche Komfort wie im Rest Europas: Kostenloser Internetzugang über WLAN, großzügige Beinfreiheit, die unentgeltliche Mitnahme von bis zu drei Gepäckstücken und kostenlose Stornierung und Umbuchung bis zu 15 Minuten vor Abfahrt sind einige Vorteile rund um die Fahrt.

Kommentare sind geschlossen.