Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

KVB starten neuen Unternehmensblog

22.02.16 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) starteten letzte Woche einen Unternehmensblog und bieten damit neben Facebook, Twitter, Youtube und Instagram in den sozialen Medien eine weitere Plattform für die Information und den Dialog mit den Fahrgästen. Unter der neuen Internet-Adresse blog.kvb-koeln.de finden die Leser künftig ein vielfältiges Angebot an Texten, die einen Blick hinter die Kulissen des Nahverkehrsbetriebs ermöglichen: In Berichten, Reportagen und Interviews widmen sich die Autoren Themen, die für die Nutzer von besonderem Interesse sind, sowie den Menschen, die Tag für Tag auf ganz unterschiedliche Weise den Betrieb der KVB sicherstellen.

Dabei soll der Blog kein wissenschaftliches Fachforum sein, sondern möglichst anschaulich den KVB-Alltag darstellen. Zum Auftakt beschäftigen sich drei Artikel mit der KVB-Leitstelle, mit dem „Geheimnis der KVB-Minute“ und der Geschichte der Linienbezeichnungen. Künftig wird an jedem Dienstag ein neuer Artikel eingestellt. Hierbei geht es um die Frage, wieso die vermeintlichen Echtzeitdaten oft über vier oder fünf Minuten anzeigen, dass eine Bahn „sofort“ oder „in einer Minute“ kommt, obwohl das gar nicht der Fall ist. Man könne, so heißt es bei der KVB, technisch angeblich nichts dagegen unternehmen. In Zukunft sollen solche Artikel häufiger erscheinen, um die ganz normalen Abläufe und den Betrieb von Bussen und Bahnen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Kommentare sind geschlossen.