Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 15. Februar 2016

Ruhe bewahren

15.02.16 (Bayern, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Auf einmal ist die Eisenbahn wieder in aller Munde und diverse Experten – oft auch nur selbsternannt – geben ihren Senf dazu: Wie konnte das passieren? Und ja, die Technik ist ja gerade so strukturiert, dass sie stets „zur sicheren Seite“ ausfällt. Also wenn die Signale nicht funktionieren, dann stehen sie auf Rot. Und falls […]

Weiterlesen »

Nach dem Zugunfall des Meridian

15.02.16 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach dem schweren Zugunfall in Bayern begannen noch in der letzten Woche sowohl die Aufräumarbeiten als auch die Ermittlungen der Justiz. Wie es zu dem schweren Unfall auf der eingleisigen Strecke kam, ist derzeit noch unklar. Bisher gehen die Einsatzkräfte von acht Toten, 15 Schwerstverletzten, vierzig Schwerverletzten und rund hundert verletzten Reisenden aus. „Wir sind […]

Weiterlesen »

MVG weitet App-Funktionen aus

15.02.16 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) baut ihre App MVG more weiter aus und ermöglicht die Planung individueller Mobilität damit: Ab sofort können sich auch die Nutzer von iOSGeräten neben den insgesamt 1.200 MVG Rädern die Carsharing-Autos von allen drei MVG-Kooperationspartnern anzeigen lassen. Dabei handelt es sich um die aktuell verfügbaren Fahrzeuge von Drive-Now und Car2Go sowie […]

Weiterlesen »

UK: Pendler nach FGR-Betrug verurteilt

15.02.16 (Großbritannien & Irland) Autor:Max Yang

Zwei Pendler aus dem südenglischen Pulborough (Sussex), die über einen längeren Zeitraum Fahrgastrechteformulare für nicht getätigte Fahrten einreichten, wurden Ende Januar durch das Amtsgericht in Highbury wegen Betrugs verurteilt. Steven M. (49) wurde zu einer zweijährigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt und muss darüber hinaus 3500 britische Pfund Schadensersatz an das Verkehrsunternehmen Govia Thameslink Railway zahlen […]

Weiterlesen »

Bewährungsstrafe für Youtube-Filmer

15.02.16 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Youtube-Filmer „Julien“, dessen Videokanal 1,3 Millionen Menschen abonniert haben, wurde zu einer Bewährungsstrafe von acht Monaten und 15.000 Euro Geldstrafe verurteilt. In einem Video sagte er im Zusammenhang mit dem GDL-Streik, die Gewerkschaft sei eine „Hurensohn-Armee“ und habe lauter „Spatzenhirne.“

Weiterlesen »

National Express sucht seine Form

15.02.16 (NVR, NWL, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Etwa zwei Monate nach der Betriebsaufnahme von National Express auf den Linien RE 7 und RB 48 sucht das in der Bundesrepublik noch neue Unternehmen seine Form. Aus diesem Grund gab es in der letzten Woche ein gemeinsames Gespräch mit den drei zuständigen nordrhein-westfälischen Aufgabenträgern. Die Linie RE 7 verläuft von Rheine im Kreis Steinfurt […]

Weiterlesen »