Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

MoBiel: Stadtbahnverlängerung startet

11.12.15 (NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Letzten Sonntag nahm das Bielefelder Verkehrsunternehmen moBiel die gut 1.200 Meter lange Neubaustrecke der Stadtbahnlinie 2 in den Ortsteil Altenhagen in Betrieb. Die moBiel-Verantwortlichen hatten besonderen Grund zur Freude: Sie hatten nicht nur den Kostenrahmen von rund 15 Millionen Euro – zu 90 Prozent bezuschusst vom Land Nordrhein-Westfalen über den NWL – gut eingehalten, sondern konnten die Strecke auch einige Wochen früher als geplant dem Verkehr übergeben. An der Neubaustrecke, deren Bau im Oktober 2014 begann, gibt es zwei Haltestellen: Buschbachtal und Altenhagen. In ihrem Umfeld leben rund 4.000 Einwohner.

Die neuen Haltestellen sind barrierefrei mit Hochbahnsteigen in Mittellage ausgestattet. Sie bieten neben niveaugleichem Ein- und Ausstieg auch taktile und kontrastreiche Leitsysteme für blinde und sehbehinderte Personen. An beiden Haltestellen gibt es überdachte Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. Der P&R-Parkplatz für die Autofahrer und die Busverknüpfung bleiben an der bisherigen Endstation der Linie 2 in Milse. Besonders aufwendig war der Bau eines 120 Meter langen Brückenbauwerks, gegründet auf 44 Betonpfählen, auf dem die Stadtbahn zu Beginn der Neubaustrecke die Lutter und die Lutteraue überquert. Die gesamte neue Strecke verkehrt auf einem eigenen Gleiskörper und ist somit unabhängig vom Individualverkehr und dessen Staus und sonstigen Problemen.

Kommentare sind geschlossen.