Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VRS startet Mobil.Pro.Fit

10.11.15 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Das erste Mobil.Pro.Fit.-Projekt für Betriebe aus der Modellregion Köln-Bonn wurde jüngst durch VRS-Geschäftsführer Norbert Reinkober im Bürgerhaus Bergischer Löwe in Bergisch Gladbach offiziell gestartet. Mit diesem Beratungsprogramm unterstützt der VRS mit dem Stadtentwicklungsbetrieb Bergisch Gladbach AöR Unternehmen beim Aufbau eines betrieblichen Mobilitätsmanagements. Im Rahmen von Mobil.Pro.Fit. erarbeiten die Unternehmen Maßnahmen, mit denen sie die Mobilität ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen verbessern, zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen und die Mobilitätskosten senken.

Vier Unternehmen aus der Region beteiligen sich an der Pro-jektrunde, die durch das Bundesumweltministerium finanziell unterstützt wird. Die teilnehmenden Betriebe aus Bergisch Gladbach sind Pütz-Roth Bestattungen und Trauerbegleitung oHG, Evangelisches Krankenhaus Bergisch Gladbach gGmbH und der Rheinisch-Bergische Kreis sowie der VRS mit Sitz in Köln. Dabei bestehen vielfältige Möglichkeiten, auf die betriebliche Mobilitätsgestaltung Einfluss zu nehmen. Das Projekt Mobil.Pro.Fit. will ökonomische und ökologische Vorteile miteinander verknüpfen. Neben einer Kostenersparnis für die Unternehmen soll durch die Erweiterung der Verkehrsmittelwahl eine stärkere Mitarbeiterbindung, Motivation und Gesundheitsförderung der Belegschaft erreicht werden.

Mobil.Pro.Fit. bietet Unternehmen eine knapp einjährige Begleitung auf dem Weg zum eigenen Mobilitätsmanagement an. Das vom Bundesumweltministerium aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative geförderte Projekt wurde vom Unternehmensverband B.A.U.M. initiiert. Das Beratungsunternehmen EcoLibro aus Troisdorf unterstützt B.A.U.M. bei der Umsetzung des Projektes. Den teilnehmenden Unternehmen werden zahlreiche Informationen, vier Workshops, drei individuelle Beratungstermine und eine anerkannte Zertifizierung zum betrieblichen Mobilitätsmanagement geboten. Die Modellregion Köln-Bonn ist eine von bundesweit elf Regionen, in denen das Modellprojekt Mobil.Pro.Fit. mit Unterstützung zahlreicher Institutionen und Verbände umgesetzt wird. In den nächsten Monaten sollen weitere Projektrunden angeboten werden. Interessenten können sich jederzeit anmelden.

Kommentare sind geschlossen.