Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Rheinbahn eröffnet neue Hochbahnsteige

11.11.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Zwei neue Hochbahnsteige an der Haltestelle Rheinbahnhaus ermöglichen seit Ende September einen stufenlosen Einstieg in die Bahnen der Linien U74, U76 und U77. Nach elf Monaten Bauzeit können sich die Fahrgäste nun über eine moderne und behindertengerechte Ausstattung freuen – von den transparenten Wartehallen über die dynamischen Fahrgast-Informationsanlagen (DyFas) bis hin zur taktilen Wegführung.

Der Umbau samt der umfangreichen Gleisarbeiten und des U-Turns schlägt mit rund 3,5 Millionen Euro zu Buche. Der barrierefreie Ausbau wird durch den VRR aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen zu 85 Prozent gefördert. Die Planungskosten und einen Eigenanteil trägt die sich im kommunalen Eigentum befindliche Rheinbahn AG. Die Kosten für den U-Turn trägt die Landeshauptstadt Düsseldorf selbst.

Kommentare sind geschlossen.