Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

KVB starten Kinowerbung

11.11.15 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) werben in Zukunft für ihre Fahrradangebote auch im Kino. Pünktlich zum Start des Films Spectre, den neuen Abenteuern von James Bond, kommt auch ein „Kölscher Bond“ ins Kino. Peter Brings, Mitglied der gleichnamigen Kölner Mundart-Band, lernt das KVB-Fahrrad als neues Dienstfahrzeug kennen. Nach einem ausführlichen Test ist er von diesem restlos begeistert.

Wer dann das Leihradangebot der KVB selbst ausprobieren möchte, kann direkt vor dem Kino auf eines der Räder steigen, die auch dort zur Verfügung stehen. Im gesamten Verkehrsverbund Rhein-Sieg ist das Thema Multimodalität seit Jahren auf der Tagesordnung. Die große Überschrift lautet „Vom Verkehrs- zum Mobilitätsverbund“ und seit Mai 2015 beteiligen sich auch die KVB mit ihrem Fahrradangebot daran.

Kommentare sind geschlossen.