Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Transdev stellt Mittelrheinbahn-App vor

01.09.15 (NVR, Rheinland-Pfalz) Autor:Stefan Hennigfeld

Transregio hat in der letzten Woche die neue Smartphone-App für die Mittelrheinbahn zwischen Köln, Koblenz und Mainz vorgestellt. In dem Programm erhalten Reisende ein umfassendes Paket an nützlichen Funktionen von der Verbindungsauskunft von Tür zu Tür über den Fahrkartenkauf bis zur Unterstützung für sehbehinderte Nutzer. Mit der Verbindungsauskunft der App erfahren sie einfach und schnell, wie sie am besten an ihr Ziel kommen oder ob ihr Zug pünktlich ist. Mit der GPS-Navigation zeigt die App die nächstgelegene Haltestelle zur aktuellen Position oder gibt einen Überblick über alle Haltestellen in der Umgebung.

„Mit unserer neuen App wollen wir den Reisenden die Fahrt mit der MittelrheinBahn noch einfacher und bequemer machen und dabei kontinuierlich die Serviceleistungen erweitern“, erklärt Michael Schröder, Geschäftsführer von Transregio. „Vor allem der unkomplizierte Ticketkauf per Smartphone wird für viele Kunden eine deutliche Erleichterung sein.“ Mit einer speziellen Oberfläche für sehbeeinträchtigte Anwender mit besonders hohen Kontrasten in der Darstellung sowie Sprachsteuerung und -ausgabe kann Transregio zudem sicherstellen, dass alle Fahrgäste die App problemlos nutzen können. Ein Alarm kann den Nutzer z.B. fünf Minuten vor Abfahrt an seine Reise erinnern. Das Programm steht für iPhone und Android zur Verfügung und kann ab sofort kostenlos über die Marktplätze und Appstores bezogen werden.

Kommentare sind geschlossen.