Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 22. Juni 2015

Auch in Berlin: Mehr Eigenverantwortung wagen

22.06.15 (Berlin, Brandenburg, Kommentar) Autor:Max Yang

Dass nicht genug Geld für den öffentlichen Verkehr verfügbar ist, ist Fakt. Die Kampagnen, welche von den Verbänden wie dem VDV und der BAG-SPNV für eine Erhöhung der finanziellen Mittel für den Nahverkehr gefahren werden, haben mit Sicherheit ihre Berechtigung – eben damit Deutschland mobil bleibt. Und die Probleme, an denen die Verteilung der Regionalisierungsgelder […]

Weiterlesen »

VBB: Resolution zu Regionalisierungsgeldern

22.06.15 (Berlin, Brandenburg) Autor:Max Yang

In der vergangenen Woche veröffentlichte der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) eine vom Aufsichtsrat beschlossene Resolution zur Zukunft der Regionalisierungsmittel, die sich an die Bundestagsabgeordneten sowie die Bundesregierung richtet. Kernforderung ist eine zügige gesetzliche Regelung zur angemessenen Mittelausstattung des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV). Derzeit seien Höhe und Verteilung der Mittel im Anfang der 1990er beschlossenen Regionalisierungsgesetz geregelt, welches die […]

Weiterlesen »

NRW: Nach dem RRX folgt die S-Bahn

22.06.15 (Nordrhein-Westfalen, NVR, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach der Vergabe der RRX-Betriebsleistungen (die im Prinzip noch immer anfechtbar und von daher aktuell nicht endgültig ist) muss noch in diesem Jahr eine Entscheidung über die Verdingungsmodalitäten bei der S-Bahn Rhein-Ruhr her. Der Verkehrsvertrag endet im Dezember 2019. Zur Erinnerung: Nach dem Abellio-Urteil hat man sich darauf geeinigt, die Vergabe der Linien S 5 […]

Weiterlesen »

DB AG: Schuldenstand steigt an

22.06.15 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Schuldenstand der Deutschen Bahn steigt aufgrund hoher Investitionen und schwacher Margen weiter an. Als der heutige Vorstandsvorsitzende Rüdiger Grube im Jahr 2009 sein Amt antrat, war das ausgegebene Ziel, den Schuldenstand auf zehn Milliarden Euro zu senken. Aktuell wächst der Schuldenstand bis 2018 auf rund zwanzig Milliarden Euro an.

Weiterlesen »

RDC-Chef besucht Allianz pro Schiene

22.06.15 (Fernverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Henry Posner, US-amerikanischer Chairman der RDC, zu der in Deutschland mehrheitlich auch der Hamburg-Köln-Express gehört, hat in der letzten Woche die Allianz pro Schiene besucht. Er kritsierte dabei hohe Trassenpreise und nannte explizit den InterConnex als Problemfall. Dass dieser jedoch auch unter den Sparpreisen der DB AG litt, fiel bei dem Besuch unter den Tisch.

Weiterlesen »

Neue Vertriebsallianz im VRR

22.06.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die sechs größten kommunalen Verkehrsunternehmen im Verehrsverbund Rhein-Ruhr planen eine neue Allianz im Vertriebsbereich. Ziel ist es, den Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln intuitiver zu gestalten und potentiellen neuen Fahrgästen die Zugangshemmnisse zu nehmen. Perspektivisch soll das neue System auch anderen Unternehmen zur Verfügung gestellt werden.

Weiterlesen »