Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

ASEAG geht gegen Falschparker vor

28.05.15 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

In Aachen verstärken das Ordnungsamt und die ASEAG ihr Engagement gegen die Behinderung des ÖPNV durch Falschparker. Dadurch soll ein höheres Bewusstsein für diese Problematik geweckt werden. Zwar darf man, wie in der Fahrschule gelernt, drei Minuten an einer Bushaltestelle stehen, aber wenn der Bus kommt, muss das Auto Platz machen.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters.

Kommentare sind geschlossen.