Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB Vertrieb verliert Auftrag in UK

13.04.15 (Großbritannien) Autor:Max Yang

Internationale Mitarbeitervergünstigungen für britische Eisenbahner werden seit Anfang April 2015 nicht mehr durch das britische Buchungszentrum von DB Vertrieb ausgestellt. Rail Staff Travel Ltd (RSTL), ein Unternehmen der ATOC (Verband der britischen Eisenbahnverkehrsunternehmen), arbeitet für die Ausstellung der sogenannten FIP-Fahrkarten nunmehr mit International Rail Ltd (IRL) zusammen. In diesem Zusammenhang wurde auch bekannt, dass das DB UK-Buchungsbüro im Londoner Stadtteil Surbiton den Betrieb Ende Juni einstellen wird.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters.

Kommentare sind geschlossen.