Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Neue Regionalbahn-Linie Kiel – Rendsburg eröffnet

05.01.15 (Schleswig-Holstein) Autor:Sven Steinke

Am 04. Januar 2015 wurde die neue Regionalbahn-Linie RB 75 zwischen Rendsburg und Kiel feierlich eröffnet. Die Anwohner konnten das neue Angebot mit mehreren kostenlosen Zusatzfahrten testen. Ab Montag den 05. Januar 2015 beginnt dann der reguläre Linienbetrieb im Stundentakt. Die neue Linie ergänzt dabei die Regional Express-Linie 74 Husum – Kiel zu einem halbstündlichen Angebot zwischen Kiel und Rendsburg. Zusätzlich bedient werden jetzt die Stationen Kiel-Russee, Kiel-Hassee CITY-PARK, Melsdorf, Achterwehr, Bredenbek und Schülldorf. Der bisherige RE hielt und hält nur an der Station Felde zwischen beiden Städten.

Für Einführung der neuen Linie mussten mehrere Infrastrukturmaßnahmen umgesetzt werden. So wurden die neuen Bahnsteige in Kiel-Russee, Melsdorf, Achterwehr, Bredenbek und Schülldorf errichtet und der bisherige eingleisige Haltepunkt Felde zu einem Kreuzungsbahnhof umgebaut. Damit der Kieler Hauptbahnhof auch in Zukunft die voraussichtlich weiter steigende Zahl an Nahverkehrszügen aufnehmen kann, wurden zwei neue Zungenbahnsteige am Ende der bereits bestehenden Bahnsteige installiert und die Signaltechnik entsprechend angepasst.

Für die neue Regionalbahn-Linie besteht eine Option zur Verlängerung nach Fockbek. Die Linie soll dabei um fünf Kilometer verlängert werden und vier weitere Stationen anbinden. Bei Umsetzung dieser Maßnahme wird eine zusätzliche Nachfrage von 500 Fahrgästen erwartet. Trotz der eher geringen Nachfrage sei die Maßnahme interessant, da so die rund 50 minütige Wendezeit in Rendsburg genutzt werden kann. Laut der Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH) habe die DB Regionalbahn Schleswig-Holstein für diese Option in der Ausschreibung des Netzes Nord einen sehr attraktiven Angebotspreis bei den Betriebskosten abgegeben. In ferner Zukunft könnte diese Linie auch einmal Teil der geplanten Regionalstadtbahn Kiel werden, die das Umland direkt mit der Kieler Innenstadt verbinden soll. Die Züge sollen dazu nach Karlsruher Vorbild auf Kieler Stadtgebiet auf Straßenbahngleise wechseln und so direkt in die Innenstadt fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.