Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

KVB bewirbt Klimaschutzziele

09.01.15 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) haben drei Stadtbahnen mit den Motiven ihrer Klimaschutz-Kampagne bestückt. Hiermit weist die KVB darauf hin, dass die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz ist. Bezogen auf die Nutzung der Busse und Stadtbahnen der KVB entsteht im Durchschnitt ein Ausstoß von 57 Gramm CO2 je Personen-Kilometer, also der Menge CO2 die freigesetzt wird, wenn ein Fahrgast einen Kilometer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt, auch wenn er dabei deutlich länger als mit dem Auto unterwegs ist. Die KVB unterstützt mit dieser Werbung die branchenweite Strategie, den ÖPNV im Vergleich zum Auto als moralisch höherwertig darzustellen.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters.

Kommentare sind geschlossen.