Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

KVB legen Jahresabschluss vor

04.07.14 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Bei den Kölner Verkehrsbetrieben (KVB) hat man den Jahresabschluss für 2013 vorgelegt und konnte erneut einen Fahrgastrekord verzeichnen. 276,6 Millionen Fahrgastfahrten entsprechend einem Zuwachs von 0,5 Prozent. Allerdings: Leider fehlt die Angabe über das Gesamtverkehrsaufkommen in Köln. Ob Bus und Bahn ihre Stellung im Wettbewerb der Verkehrsträger verbessern konnten, verschweigen die KVB. Erneut gestiegen ist auch die Zahl der Inhaber von Zeitkarten. 2012 waren es noch 276.000 Personen, 2013 schon 285.500 Personen. Hierdurch und durch die Fahrgelderhöhung im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) um 3,9 Prozent konnte das Unternehmen die Verkehrserlöse noch einmal um 7,6 Prozent auf 228,7 Millionen Euro steigern.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der kommenden Ausgabe unseres Newsletters.

Kommentare sind geschlossen.