Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bahn setzt Sparpreisoffensive fort

04.07.14 (Fernverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Pünktlich zum Ferienbeginn setzt die Deutsche Bahn ihre Sparpreisoffensive fort. Natürlich ohne jeden Wirkungszusammenhang mit den konkurrierenden Fernbussen hat man für die Zeit vom heutigen Freitag an (4. Juli) die Kontingentierung von Pauschalfahrscheinen für 29 Euro um 500.000 angehoben. Damit will man verstärkt die preissensitive Kundschaft auf die Schiene locken. Parallel laufen auch die Rewe-Tickets weiter.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der kommenden Ausgabe unseres Newsletters.

Kommentare sind geschlossen.