Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

EVAG erneuert Beleuchtung in E-Steele

10.04.14 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Essener Verkehrs AG (EVAG) erneuert die Beleuchtungsanlagen am Verkehrsknotenpunkt Essen-Steele, bzw. dem Teil der Anlage, der durch das kommunale Unternehmen und nicht durch die Deutsche Bahn betrieben wird. Insgesamt werden 650 LED-Strahler mit 10.208 einzelnen Leuchtdioden unter die Stahlträger des 3.256 Quadratmeter großen Daches montiert. Das Besondere daran: die Farbtöne des Lichts können verändert werden, wie es z.B. auch bei der Wuppertaler Schwebebahn der Fall ist. Das lichtdurchlässige Dach wurde im Jahr 2010 im Rahmen einer kompletten Erneuerung des Verkehrsplatzes gebaut und ist nach dem Vorbild der Münchener Allianz-Arena gefertigt. Mit der neuen Lichtkonstruktion wird es seinem bayerischen Vorbild künftig wohl noch wesentlich ähnlicher.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters.

Kommentare sind geschlossen.