Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Siegstrecke soll dichteres Angebot erhalten

19.03.14 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Rhein-Sieg-Kreis hat sich in der letzten Woche interfraktionell für eine Verbesserung des S-Bahnangebots von Köln bis Hennef (Sieg) auch im Nachmittagsbereich ausgesprochen. Hintergründe sind die hohe Nachfrage und die sehr stark besetzten Züge der Linie RE 9, die durch parallel laufende S-Bahnfahrten abgemildert werden können. Die Linien S 13 und S 19 fahren im Auftrag des Aufgabenträgers Nahverkehr Rheinland (NVR) bereits seit dem letzten Fahrplanwechsel und haben die Betriebslage teilweise entschärfen können.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters.

Kommentare sind geschlossen.