Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Debatte um RSX-Kapazität dauert an

24.01.14 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Debatte um die (mangelnden) Kapazitäten auf der Linie RE 9 (Rhein-Sieg-Express) zwischen Aachen und Siegen dauern weiter an. Seit der Neuvergabe fahren hier nicht mehr durchgängig Doppeldeckerzüge, sondern größtenteils Triebzüge vom Typ E-Talent 2. Darüber hinaus sieht der NVR in einer Stellungnahme, die dem Eisenbahnjournal Zughalt.de vorliegt, auch externe Störfaktoren, etwa Ausfälle und Verspätungen auf den parallel laufenden Linien RE 1 oder S 12, die dafür sorgen, dass der RE 9 zusätzliche Fahrgäste aufnehmen muss. Reagiert hat man aber bereits mit der Verlängerung der Linie S 13 nach Hennef (Sieg) und der geplanten neuen Linie S 19.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters.

Kommentare sind geschlossen.