Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Lärmbeirat Mittelrheintal gegründet

11.12.12 (Güterverkehr, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche fand in Kamp-Bornhofen die konstituierende Sitzung des Beirates Mittelrhein statt. Dieses Gremium hat zum Ziel, den Dialog zwischen den betroffenen Anwohnern und den Beteiligten aus Politik und Eisenbahnwirtschaft zu verbessern, um gemeinsame Maßnahmen zur nachhaltigen Reduzierung des Bahnlärms zu entwickeln. Vertreten sind die Bürgerinitiativen gegen Umweltschäden durch die Bahn und Pro Rheintal, das Bundesverkehrsministerium, die Verkehrsministerien aus Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sowie die Deutsche Bahn.

Bereits Ende Oktober war der konstituierenden Sitzung ein Vorgespräch vorausgegangen, in dem über mögliche Aufgaben und Teilnehmer gesprochen wurde. Für Frank Gross von der Initiative Pro Rheintal ist die Einrichtung des Beirates ein großer Erfolg. Gross hat schon seit Jahren eine solche Einrichtung angeregt. Er betont, dass es jetzt vor allem darum gehe, „verlässliche Perspektiven aufzuzeigen“, damit die Region Mittelrhein aus den „Lärmschlagzeilen“ verschwinde und eine gemeinsame Zukunftsperspektive entwickelt werden könne. Dies dürfe nicht an parteipolitischem Proporz oder widerstreitenden Interessen scheitern.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters.

Kommentare sind geschlossen.