Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB AG: Touch & Travel jetzt auch auf Sylt

15.12.12 (Schleswig-Holstein) Autor:Stefan Hennigfeld

Auch auf der Insel Sylt ist das eTicket-Verfahren der Deutschen Bahn, Touch & Travel, jetzt verfügbar. Der offizielle Startschuss fiel in dieser Woche mit dem Anbringen des letzten Kontaktpunktes durch Sven Hedding, Betriebsleiter der Sylter Verkehrsgesellschaft (SVG) und Jan-Philipp Hertlin, Projektleiter Integration Sylt der Deutschen Bahn. Kunden können mit ihren Smartphones Einzeltickets der SVG und Fahrscheine der DB AG buchen. Zur Verfügung steht dabei jedoch nur der Normalpreis, mit und ohne BahnCard-Rabatt. Inselweit gibt es 191 Kontaktpunkte an 113 Haltestellen, an denen es möglich ist, sich für die Fahrt an- oder abzumelden.

Touch & Travel ermöglicht es im Fernverkehr und ausgewählten Auslandsverbindungen Fahrscheine über das Mobiltelefon zu buchen. In Berlin, Potsdam, dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) und jetzt auch auf Sylt ist zudem die Buchung von Stadtverkehrsfahrscheinen möglich. Sven Hedding: „Zukunftsweisende Technologien sind eine wichtige Voraussetzung für neue Mobilitätslösungen, mit denen der Öffentliche Personenverkehr noch attraktiver wird. Ein wichtiger Punkt hierbei ist der einfache Erwerb von Fahrkarten. Deshalb freuen wir uns, dass mit Touch & Travel ein entsprechend wegweisendes Projekt jetzt auch auf Sylt verfügbar ist.“

Kommentare sind geschlossen.