Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

München: 15 Jahre Tram-Osttangente

12.11.12 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Am 8. November 1997, vor gut 15 Jahren, ging die Straßenbahn-Osttangente in der bajuwarischen Landeshauptstadt München in Betrieb. Seitdem fahren die Linien 15 und 25 nach Haidhausen. Die Neubaustrecke durch die Reger-, Franziskaner-, Stein- und Metzgerstraße gilt zusammen mit der ein Jahr zuvor eröffneten Linie 17 Nord zwischen Hauptbahnhof und Amalienburgstraße als Ausgangspunkt für die Renaissance der Straßenbahn in München.

Herbert König, Geschäftsführer der Münchener Verkehrsgesellschaft, zieht zum Jubliäum der Osttangente eine positive Bilanz und macht klar, dass die Straßenbahn auch weiterhin im Fokus des Unternehmens und der Münchener Verkehrsplanung stehen wird: „Mit der Eröffnung der Tram-Osttangente wurde die gesamte Strecke bis hin nach Grünwald auch beschleunigt. Es handelte sich damals um die fünfte beschleunigte Strecke.“

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.