Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Mecklenburg-Vorpommern startet mit der Entwicklung eines integrierten Landesverkehrsplans

08.11.12 (Mecklenburg-Vorpommern, Verkehrspolitik) Autor:Niklas Luerßen

Mecklenburg-Vorpommern möchte angesichts der neuen Herausforderungen wegen der demografischen Entwicklung wegen des eh schon dünn besiedelten Flächenlandes, wo die Bevölkerung noch weiter abnimmt und altert, mit einem Integrierten Landesnahverkehrsplan annehmen. Darin sollen Leitlinien für eine ökonomisch, sozial und ökologisch nachhaltige Verkehrspolitik formuliert werden. Am 15.11.2012 findet dazu in Schwerin eine Auftaktveranstaltung statt.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters.

Ein Kommentar

  1. ich bin ein Bürger aus der Sassnitz/Rügen undd fahre sehr viel mit der Bahn rum in Deutschland. Meine meinung ist,das der nahverkehr ausgebaut werden soll in Mecklenburg-vorpommern im stundentakt oder Halbstundentakt von 3 uhr bis 24 uhr landesweit. Ein verkehrsverbund für ganz Mecklenburg- Vorpommmern wäre dazu das richtige Ein Taktfahrplan und 5 verschiedene Tarife für die fahrkarten wäre das richtige. Für sozial schwache Bürger sollte es ein sozialticktet geben für 50 euro pro Monat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.