Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Hamburger Hochbahn nimmt DT 5 in Betrieb

08.11.12 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Hamburger Hochbahn hat ihre neuen Triebzüge vom Typ DT in dieser Woche in Betrieb genommen. Seit dem heutigen Donnerstag (8. November) gehen sie auch in den Fahrgasteinsatz. Sie fahren auf der Ringlinie U 3. Vor Ort waren Hamburgs Verkehrssenator Frank Horch (parteilos), der gesamte Hochbahn-Vorstand und Vertreter der Herstellerkonsortiums aus Alstom und Bombardier.

Die Züge speisen die Bremsenergie zurück ins Stromsystem der U-Bahn und sind in Leichtbauweise konstruiert, so dass der Energiebedarf deutlich geringer ist als bei Altbauzügen. Die Edelstahl-Wagenkästen sind im Design an die Vorgängermodelle angelehnt. Damit wird auch die Reinigung erleichtert. Durch den Entfall der Lackierung spart man zudem noch mehr Gewicht. Die ersten fünf Fahrzeuge gehen jetzt nach fast einjähriger Testweise in den Fahrgastbetrieb, bis April 2013 werden sieben weitere DT 5 erwartet. Insgesamt werden 67 U-Bahnzüge geliefert, das Investitionsvolumen dafür beträgt insgesamt rund 240 Millionen Euro.

Bild: Hamburger Hochbahn AG

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der nächsten Ausgabe unseres Newsletters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.