Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VBZ führt Trolleybusse in Österreich vor

02.10.12 (Österreich, Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) führen ihren neuesten Oberleitungsbus dieser Tage in Österreich vor. Diese verfügen statt über eines Diesel-Not-Motors über eine Lithium-Ionen-Batterie, so dass selbst bei einer defekten Oberleitung oder Umleitungen keine Abgas-Emissionen freigesetzt werden. Für Kunden und Anwohner ist das vor allem aufgrund der geräuschlosen Fahrweise ein großer Vorteil.

Einer der Busse wird dieser Tage bei den Salzburger Verkehrstagen gezeigt. Kommerzialrat Gunter Mackinger, Direktor der Salzburger Lokalbahnen AG, nahm das Fahrzeug persönlich in Zürich in Empfang und hat es auf die Reise nach Österreich geschickt. Die neuesten Fahrzeuge können dabei auch Bremsenergie zurückgewinnen und wieder in die Oberleitung einspeisen. Zwei Linien werden sogar mit elektrischen Doppelgelenkbusse betrieben.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der nächsten Ausgabe unseres Newsletters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.