Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Regio Infra übernimmt Bahnstrecke Neustrelitz–Mirow

01.10.12 (Mecklenburg-Vorpommern) Autor:Stefan Hennigfeld

Auf der Bahnstrecke Neustrelitz-Mirow wird das Land Mecklenburg-Vorpommern künftig keine SPNV-Leistungen mehr bestellen. Verkehrsminister Volker Schlotmann (SPD) sieht ein Ersatzkonzept jedoch „auf gutem Weg“. Jährlich sollen dafür 300.000 Euro aus dem Landeshaushalt fließen. Anstelle der regulären Nahverkehrszüge soll es ein „integriertes Konzept“ aus Bahn- und Busverkehr sowie touristischen Leistungen geben. Vor diesem Hintergrund warnt Schlotmann davor, Bus und Bahn als Konkurrenten zu betrachten.

Der Eisenbahnbetreiber Regio Infra hat die Strecke von der DB Netz AG bereits übernommen. Schlotmann: „Ich freue mich, dass ein Partner zur Verfügung steht, der in der Region verwurztelt ist. Regio Infra ist ein innovatives Unternehmen, das die reine Transportleistung auf der Schiene mit touristischen Angeboten vernetzen will.“ Möglicherweise könnte dieses Modell auch auf andere schließungsbedrohte Strecken ausgeweitet werden.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in unserem aktuellen Newsletter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.