Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

MVG: König gegen EEG-Umlage für ÖPNV-Unternehmen

18.10.12 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Bei der Debatte um die Frage, wer künftig die EEG-Umlage bezahlen soll und wer nicht, rückte diese Woche auch die Frage in den Fokus, inwieweit sich ÖPNV-Unternehmen an der Finanzierung der Energiewende beteiligen sollen. Derzeit sind diese als energieintensive Wirtschaftsbetriebe davon befreit. Dadurch sparen die Münchener Verkehrsbetriebe 2012 rund sieben Millionen Euro, 2013 werden es nach derzeitigen Erkenntnissen elf Millionen Euro sein.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.