Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Morlok fordert Elektrifizierung Dresden-Görlitz

11.10.12 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Sachsen Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) forderte in seinem Grußwort auf dem polnisch-sächsischen Wirtschaftsforum am gestrigen Mittwoch (10. Oktober) die Elektrifizierung der Bahnstrecken Dresden-Görlitz. „Eine bessere Vernetzung Sachsens mit unseren polnischen Nachbarn ist eines der vorrangigen Ziele der sächsischen Wirtschaftspolitik. Die wirtschaftliche Vernetzung braucht aber auch leistungs- und zukunftsfähige Verkehrswege.“

Auf polnischer Seite sei man mit der Elektrifizierung schon wesentlich weiter, so dass auch nun der Anschluss ans sächsische Schienennetz vorangetrieben werden solle. Morlok: „Wir brauchen eine Elektrifizierungsoffensive im Freistaat Sachsen. Die Strecke von Dresden nach Görlitz gehört ebenso dazu, wie die Verbindung zwischen Chemnitz und Leipzig.“ Dass das Oberzentrum Chemnitz nicht an den SPFV angebunden ist, wird allgemein mit der fehlenden Elektrifizierung der Strecke aus / nach Leipzig in Relation gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.