Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

HVV mit Leistungsausweitungen

01.10.12 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Hamburger Verkehrsverbund (HVV) findet am 9. Dezember 2012 eine der größten Angebotsverbesserungen seit Jahren statt. „Die steigenden Fahrgastzahlen im HVV erfordern eine deutliche und stetige Ausweitung der Kapazitäten im öffentlichen Nahverkehr“ so Hamburgs Verkehrssenator Frank Horch (parteilos). „Neue Linien, dichtere Takte und größere Fahrzeuge sind die Komponenten des umfassenden HVV-Maßnahmenpakets, das uns diesem Ziel ein großes Stück näher bringt.“ Die kosten betragen etwa acht Millionen Euro im Jahr.

HVV-Geschäftsführer Dietrich Hartmann: „Der HVV verbessert seinen Service und trägt damit den Prioritäten Rechnung, die sich bei regelmäßigen Fahrgastbefragungen und aufgrund der steigenden Nachfrage herauskristallisiert haben.“ Bei Kundenerhebungen stellte sich heraus, dass vor allem die Qualität des HVV-Angebots herausragend ist. „Diesen Qualitätsstandard gilt es nicht nur zu halten, sondern weiter zu optimieren.“ Die wichtigste Neuerung ist die Betriebsaufnahme der Linie U 4 zwischen Billstedt und Hafencity.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.