Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

HLB und DB Regio erhalten Zuschlag für das Eifel-Westerwald-Sieg-Netz

21.10.12 (Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz) Autor:Sven Steinke

In der Ausschreibung um das Eifel-Westerwald-Sieg-Netz konnten sich die Hessische Landesbahn (HLB) und DB Regio jeweils ein Los sichern. Betriebsaufnahme für die insgesamt 5,8 Millionen Zugkilometer pro Jahr ist im August 2015. Bisher wird das Netz von den Verkehrsunternehmen DB Regio, Vectus und Hellertalbahn betrieben. Mit der Betriebsaufnahme sind Leistungsausweitungen von ca. 250.000 Zugkilometern pro Jahr im Zusammenhang mit dem Rheinland-Pfalz-Takt 2015 geplant.

Der neue Verkehrsvertrag des Eifel-Westerwald-Sieg-Netz fasst die Nahverkehrsleistungen des Eifel-Mosel-Netz und der Dreiländerbahn der DB Regio, des Westerwaldnetz der Vectus (HLB und WEBA) und der Hellertalbahn (HLB, WEBA, Siegener Kreisbahn) zusammen. Zusätzlich ist der Lahntal-Express enthalten, der bislang noch Bestandteil des großen Verkehrsvertrages mit DB Regio ist und jetzt erstmals ausgeschrieben wurde.

Mehr Hintergründe zur Vergabe und zum geplanten Fahrplanangebot lesen Abonnenten in der nächsten Ausgabe unseres Newsletters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.