Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Hamburg: Senat billigt HVV-Antrag auf Tarifanpassung

24.10.12 (Hamburg) Autor:Niklas Luerßen

Der Senat genehmigte die ab dem 1. Januar 2013 neuen geltenden HVV-Tarife. Der HVV hatte eine Tarifanpassung wegen der Kostenentwicklung bei den Verkehrsunternehmen um eine Erhöhung der Fahrpreise um durchschnittlich 3,5% beantragt. Für Sozialleistungsempfänger werden die HVV-Zeitkarten durch eine Zuschusserhöhung von 18 auf 19 Euro jedoch günstiger. So wird eine CC-Karte im Abo monatlich nur noch 26,50 Euro kosten.

Außerdem tritt am 9. Dezember 2012 der neue Fahrplan in Kraft. Darin ist eine seit Jahren größte Ausweitung des Angebots im HVV vorgesehen. Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovationen, Frank Horch: „Mehr Kapazitäten durch neue Linien, eine größere Taktdichte und größere Fahrzeuge sind die richtige Antwort auf steigende Fahrgastzahlen. Besonders erfreulich ist, dass es im Rahmen der Tarifanpassung gelungen ist, den Zuschuss der Stadt für das Sozialticket von 18 auf 19 Euro anzuheben.“

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der nächsten Ausgabe unseres Newsletters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.