Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Ganzzug Kiel – Verona im kombinierten Güterverkehr gestartet

09.10.12 (Europa, Güterverkehr, Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Am vergangenen Sonntag (7. Oktober) wurde in Norddeutschland erstmals eine Direktzugverbindung vom Kieler Schwedenkai nach Verona gestartet. Dieser Zug, der künftig zwei mal pro Woche und Richtung verkehren soll, wird von der Frankfurter Kombiverkehr KG gefahren. Partner sind der italienische Kombioperateur Cemat und die Stena Lina, die die Fähre aus Göteborg betreibt.

Robert Breuhahn, Geschäftsführer der Kombiverkehr KG: „Mit dem neuen Zugangebot schaffen wir zusätzliche Kapazitäten für den umweltfreundlichen Güterverkehr zwischen Ostsee und Italien. Die Verbindung erlaubt direkte Weiterverladungen von und nach Schweden mit attraktiven Transitzeiten.“

Dirk Claus, Geschäftsführer der Seehafen Kiel GmbH & Co.KG sieht in dem neuen Zug eine große Bereicherung: „Der Direktzug nach Verona eröffnet unserem Hafen völlig neue Möglichkeiten und stärkt unsere Position im Schienengüterverkehr. Der Verona-Zug wird dazu beitragen, den Anteil der Schiene im Modal-Split des Kieler Hafens weiter zu erhöhen.“ Bis Jahresende rechnet man damit, erstmals mehr als 20.000 Trailer, Container und Wechselbrücken verladen zu haben.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der nächsten Ausgabe unseres Newsletters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.