Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

EVG organisiert Betriebsversammlungen bei D2 Vodafone

16.10.12 (Allgemein) Autor:Niklas Luerßen

In diesem Monat werden an einem Aktionstag bei Vodafone D2 bundesweite Betriebsversammlungen stattfinden. Organisiert werden diese von der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) sowie IG Metall. Ziel ist die Beendigung der „Verunsicherungsstrategie“ der Geschäftsführung gegenüber den Mitarbeitern.

Die EVG fordert, dass die bereits bekannten Personalabbaumaßnahmen in Eschborn und in den Regionen zurückgenommen werden. Die chaotische Vorgehensweise des Arbeitgebers, gepaart mit unzureichenden Informationen, muss sofort beendet werden. Die Vodafone-Beschäftigten sollten gemeinsam für eine Beschäftigungs- und Standortsicherung, für bessere Arbeitsbedingungen und gegen weitere Auslagerungen und gegen weiteren Personalabbau kämpfen. Die EVG erwartet von Vodafone ein durchdachtes Gesamtkonzept.

Auf denen angekündigten Betriebsversammlungen sollen die Beschäftigten ein konkretes Stimmungsbild wiedergeben. Die EVG ist der Meinung, dass sich nach den Betriebsversammlungen IG Metall, EVG und Betriebsräte kurzfristig zusammensetzen müssen, um die weitere Vorgehensweise im Kampf gegen den Arbeitsplatzabbau bei Vodafone zu beraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.